welcome-back-canadians-kopie.jpgcanadiansluggage-kopie.jpg

Ein längst überfälliger Bericht, der mich [uns] noch einmal zurücksetzt auf den 7.Oktober – dem Tag nämlich, als ich das erste Mal nach Bamberg fuhr. Beladen bis obenhin zuckelte ich im Schneckentempo (und dabei hatte ich mich sooo sehr auf unbegrenzte Autobahngeschwindigkeiten gefreut😉 ) in meine Studienstadt. Doch das Einleben in bamberger Verhältnisse sollte noch etwas auf sich warten lassen, denn in dem Moment, als ich die Haustür aufschloss und mein Auto entladen wollte, hörte ich ein lautes „Hallo“ und die ersten „Kanadier“ liefen die Straße hinunter. Perfektes Timing (weil ich so keine Minute allein war und weil sie mir gleich mal beim Ausladen helfen konnten😉 ). Ich traf also nicht in Bamberg ein – ich war wieder in Waterloo. Im Laufe des Abends kamen noch weitere Austauschstudenten: insgesamt reisten sie aus Heidelberg, Mannheim, Braunschweig, Genf und Dublin an! Zu Ehren des „Klassentreffens“ und natürlich des „Hallo sagens“ gegenüber Bamberger Freunden wurde am Abend im City Café gefeiert. Leider für „Gastgeber“ natürlich auch immer eine Zwickmühle, weil ich man am Ende nur von einer Person zur anderen springt und gar nicht soviel Zeit mit allen verbringen kann, wie man das gerne getan hätte. Schön war auch das Auftauchen längst vertrauter, aber dennoch unbekannter Personen (Hallo Jürgen!) – Eine bessere Begrüßung hätte es nicht geben können und ich danke allen sehr fürs Kommen! (Sorry übrigens nochmal, dass ich bei der Stadtführung eher schlecht mit Informationen dienen konnte. Aber ich bin nun mal selbst „neu“ hier😉 )

regenbambergcanadians-kopie.jpgbraunschweigervenedig-kopie.jpg

Da Abschiede immer eine schlechte Angelegenheit sind, wurde diesmal kurzer Prozess gemacht. Spontan beschlossen wir am Montag nach Heidelberg zu fahren und den Gegenbesuch – zumindest in einer Stadt – anzutreten. Nach zwei wunderschönen Tagen in Heidelberg (hier könnte ich mich auch wohl fühlen…danke für die liebe Gastfreundschaft Juliii) hieß es dann endgültig zurück nach Bamberg und ein „Zuhause“ finden. Der Kurzbesuch in „Kanada“ war aber eine willkommene Alltagspause und ich freue mich schon aufs nächste Treffen.

philosophenwegheidelberg-kopie.jpgpatburgruineheidelberg-kopie.jpg

heidelbergmarianicijuliii-kopie.jpgbrueckeheidelbergnachts-kopie.jpg